LEUCHTFEUER




Die 18 Positionslichter der interaktiven Lichtinstallation um die beiden Ost- und Westtürme an der Fassade des Gebäudes können im Ausstellungsraum, mit direkter Verbindung nach draußen, durch die Besucher jeweils einzeln an- und ausgeschaltet werden. Durch die Kombination von AN oder AUS ergeben sich 2 hoch 18 = 262.144 mögliche Anordnungen des Positionierens. Die Positionslichter imitieren Leuchtfeuer, wie sie das Luftfahrtbundesamt zur Markierung von Hindernissen vorschreibt.


Nebelleuchten, Kabel, Schalttafel, POLISHED Goldrauschausstellung 2005
Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, 2005 - 2006